Süßkirschen und Verwandte: Fromms Herzkirsche

Häufigkeit
3
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß, dunkelviolettrot bis fast schwarz, mattglänzend; Fleisch dunkelrot, weich, gering aromatisch, süßlich, wenig Säure, Platzfest
Reifeverhalten, Ernte, Lager
3. - 4. Kirschwoche
Verwendung
Tafelfrucht
Ertragsverhalten
hoher Ertrag
Großklima
warme Lagen für volles Aroma
Blühverhalten
sehr spät, kleinbis mittelgroß
Wuchsverhalten
mittelstak bis stark, typisch sparrig
Ursprung, Züchter, Verbreitung
1820 Guben a. d. Neisse(Brandenburg)

Merkmale

Erntereife (relativ)
3. Kirschwoche: früh (A.-M. Juni), 4. Kirschwoche: früh bis mittel (M. - E. Juni)
Farbe der Haut Typ
dunkelrot-braunrot, schwarzrot-schwarz
Saft Typ
nicht o. wenig färbend, färbend
Größe Typ
mittelgroß
Festigkeit Typ
weich
Stiellänge Typ
mittellang
Kirschen-Arten
Süßkirsche

Literatur

  1. Braun-Lüllemann, Annette / Bannier, Hans-Joachim: Alte Süßkirschensorten, Pomologen-Verein e.V. 2012 (2010)
  2. Möhring: Hochstamm-Obstbau 1946

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.