Äpfel: Frauenkalvill

weitere Merkmale
Kelchblätter am Grund getrennt,
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß, kugelförmig bis konisch-kugelig, Kelch meist geschlossen, Kelchgrube am Rand mit feinen Rippen, Stiel kurz bis mittellang, Stielgrube tief, wenig oder nicht berostet, Schale glatt, glänzend, wenig fettig, am Baum weißlich bereift, Grundfarbe hellgelb, Deckfarbe organgerot, helle Schalenpunkte vor Baumreife auffällig, später weniger, sehr schwacher Duft, druckfest
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch gelblichweiß, feinzellig, am Ende der Lagerung mürbe, saftig, angenehm süßsäuerlich, etwas Aroma
Erntereife Beginn
Mitte Oktober
Genussreife Beginn
November
Haltbarkeit Ende
Mai
Reifeverhalten, Ernte, Lager
schrumpft nicht
Verwendung
Tafelobst
Ertragsverhalten
früh, wechselnd zwischen hohen und sehr hohen Erträgen
Krankheiten, Schädlinge
Schorf in kühlen Lagen
Blütezeit
mittelfrüh bis mittelspät
Wuchsverhalten
schwach bis Mittel
Ursprung, Züchter, Verbreitung
unklar, Beschreibung 1875, Beschreibung auf Grund einiger weniger Bäume in Österreich

Merkmale

Fruchtform-Typ
breit, so breit wie hoch
Grundfarbe-Typ
hellgelb, goldgelb
Deckfarben-Anteil Typ
rotbunter Apfel
Reifezeit Typ
Winterapfel
Fruchtgröße Typ
mittelgroß

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.