Äpfel: Fameuse

Synonyme
Chimney Apple, Du Maréchal, Sanguineuse, Snow Chimney, Schneeapfel
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß, rund, Kelch geschlossen, Kelchgrube typisch flach, Stiel kurz, Stielgrube weit, Schale etwas hart, glatt, glänzend, Grundfarbe wachsgelb, Deckfarbe trüb rötlich verwaschen
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch weiß mit rötlichen Spuren, etwas weich, saftig, süßsäuerliches Aroma
Erntereife Beginn
ab Anfang Oktober
Haltbarkeit Ende
Dezember
Reifeverhalten, Ernte, Lager
windfest bis Baumreife
Verwendung
Tafel-, Wirtschafts- und Mostsorte
Ertragsverhalten
alternierend
Großklima
bis in kalte Höhenlagen
Bodenverhältnisse
anspruchslos
Krankheiten, Schädlinge
robust, nur in warmen Tallagen Schorf
Blühverhalten
unempfindlich, schlechter Pollenspender (triploid)
Blütezeit
spät
Wuchsverhalten
mittelstark
Anbauform, Schnitt, Pflege
Streuobst in höheren Lagen
Ursprung, Züchter, Verbreitung
vermutlich alte Sorte (Sämling?), die von Siedlern etwa 1730 in Vermont USA gepflanzt wurde

Merkmale

Fruchtform-Typ
so breit wie hoch, breit
Deckfarben-Anteil Typ
roter Apfel
Reifezeit Typ
Winterapfel, Herbstapfel
Fruchtgröße Typ
mittelgroß
Deckfarben-Form Typ
flächig

Literatur

  1. Mühl, Franz : Alte und neue Apfelsorten , Obst- und Gartenbauverlag, München 2004
  2. Mühl. Franz: Alte und neue Apfelsorten, Obst- und Gartenbauverlag München 2007
  3. Obstatlas der Russischen Kolonie Alexandrowka in Potsdam - Ein pomologischer Führer 2012
  4. Stoll, Rudolf: Östereichisch-Ungarische Pomologie, Selbstverlag, Klosterneuburg / Wien 1888

Diskussion

Helmut M.am 13.08.2014 um 17:10
recht attraktiver mittelgrosser Apfel, zur Reife sehr saftig mit leichtem Aroma, allgemein pflegeleicht.