Äpfel: Enterprise

Synonyme
Coop 30
Häufigkeit
4
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß bis groß, meist rundlich hoch gebaut, Kelchgrube tief, strahlig, Stiel kurz, Schale fettig, Grundfarbe nicht erkennbar, Deckfarbe flächig dunkelrot, graublau bereift
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch cremefarben, fest, weniger saftig, mehr Süße als Aroma
Erntereife Beginn
Ende September
Haltbarkeit Ende
Januar (März)
Verwendung
Tafelobst
Ertragsverhalten
spät, mittelhoch, alternierend
Großklima
bis in höhere Lagen
Bodenverhältnisse
nährstoffreich
Krankheiten, Schädlinge
geringanfällig, feuerbrandtolereant
Blühverhalten
lang anhaltend, unempfindlich
Blütezeit
spät
Wuchsverhalten
mittelstark
Ursprung, Züchter, Verbreitung
1993, Universität Illinois, aus 2 McIntosh-Abkömmlingen

Merkmale

Fruchtform-Typ
breit
Grundfarbe-Typ
grün-gelbgrün
Deckfarben-Anteil Typ
roter Apfel
Reifezeit Typ
Winterapfel
Fruchtgröße Typ
groß, mittelgroß
Deckfarben-Form Typ
flächig

Literatur

  1. Müller, Gert: Alte Apfelsorten, Kosmos 1995
  2. Braun-Lüllemann, Annette / Bannier, Hans-Joachim: Alte Süßkirschensorten, Pomologen-Verein e.V. 2012 (2010)
  3. Mühl, Franz : Alte und neue Apfelsorten , Obst- und Gartenbauverlag, München 2004
  4. Mühl. Franz: Alte und neue Apfelsorten, Obst- und Gartenbauverlag München 2007
  5. Mühl, Franz: Alte und neue Birnensorten, Obst- und Gartenbauverlag, München 1995
  6. Mühl, Franz: Alte und neue Birnensorten, Quitten und Nashi, Obst- und Gartenbauverlag, München 2004
  7. Ramiandrisoa, Yves: Anciennes variétés de châtaignes en Limousin - Le catalogue, CFFPA, Limoges Les Vaseix, Frankreich 2011
  8. Äpfel und Birnen
  9. Dahlem, Aenderkerk, Thiel, Bauer: Äpfel und Birnen aus Luxemburg, Fondation Hellef fir d'Natur 2007
  10. Gesellschaft für Pomologie und Obstsortenerhaltung Bayern: Apfel- und Birnensorten Europas, Obst- und Gartenbau-Verlag, München 2007
  11. BdB-Handbuch Band VI - Obstgehölze, Förderges. "Grün ist Leben", Pinneberg 1994
  12. Mühl, Franz: Beerenobst und Wildfrüchte, Obst- und Gartenbauverlag, München 1996
  13. Benita 2004
  14. Bundessortenamt (Hg.): Beschreibende Sortenliste Kernobst, Landbuch Verlagsgesellschft mbH, Hannover 2000
  15. Bundessortenamt: Beschreibende Sortenliste Steinobst 1997, Pflaume, Süßkirsche, Sauerkirsche, Landbuch-Verlag 1997
  16. Hammerschmidt, Meinolf: Birnen und Quitten in Schleswig-Holstein - Sorten Geschichten Rezepte 2011
  17. Karwowscy / Kusibab: Blueberries, Katalog 2003
  18. Breisch, Henri: Châtaignes et marrons, CTIFL 1996
  19. Hammerschmidt, Meinolf: Das Apfelbuch Schleswig-Holstein - Sorten Geschichten Rezepte, Wachholtz Verlag, Neumünster 2011
  20. Rolff, Johann-Heinrich: Der Apfel - Sortennamen und Synonyme Band 1., Books on Demand, Berlin 2001
  21. Holzer, Erwin: Der Obst-Gen-Garten Bad Schönborn, Verlag Regionalkultur 2002
  22. Hahn, Stephan: Die Esskastanien - Nahrungsquelle und bedrohte Naturressource, Books on Demand GmbH, Norderstedt, Deutschland 2004
  23. Die Weinbirnen-Kultur in der Westpfalz, Kreisverwaltung Kusel 2011
  24. Ecker, Helmut; Gerhold, Ursula Klement, Josef; Klug, Markus; Rühmer, Dr. Thomas, Schantl, Johannes; Strallhoferdr. Peter (Hrsg.): Edelkastanie - Waldbaum und Obstgehölz, Zoppelberg Buchverlag, Ehrenhausen / Österreich 2006
  25. Pirc, Dr. Helmut: Enzyklopädie der Wildobst- und seltenen Obstarten, Stocker Leopold Verlag, Graz - Stuttgart 2015
  26. Kahl, Steffen: Erhaltenswerte Obstsorten für Hessen, Pomologenverein e.V. Hessen 2004
  27. Kahl, Steffen; Scheibel, Robert: Erhaltenswerte Obstsorten für Hessen - Äpfel • Birnen • Kirschen • Pflaumen • Zwetschen • Mirabellen • Renekloden Aprikosen • Pfirsiche • Quitten • Schalen- und Wildobst, Pomologen-Verein e.V. Landesgruppe Hessen, Aßlar 2016
  28. Erhaltung alter Kernobstsorten im Bodenseeraum, KOB e.a. 2008
  29. Hartmann, Walter / Fritz, Eckart: Farbatlas Alte Obstsorten, Ulmer-Verlag, Stuttgart 2008
  30. Hartmann, Walter: Farbatlas alte Obstsorten, Farbatlas alte Obstsorten 2000
  31. Hartmann, Walter: Farbatlas alte Obstsorten 2003
  32. Hartmann, Walter; Fritz, Eckard: Farbatlas alte Obstsorten, Eugen Ulmer Verlag 2011
  33. Fischer, Manfred: Farbatlas Obstsorten, Ulmer-Verlag, Stuttgart 2010
  34. Fischer Manfred: Farbatlas Obstsorten, Ulmer Verlag, Stuttgart 1995
  35. Fischer, Manfred: Farbatlas Obstsorten, Ulmer Verlag Stuttgart 1993
  36. Bannier, Hans-Joachim, Müller, Wilfried, Schuricht, Werner: Fehlerhaftes Bildmaterial in der aktuellen Obstsortenliteratur, Pomologen-Verein e.V. 2003
  37. Avanzato, Damiano (Hrsg.): Following Chestnut Footprints - Cultivation and Culture, Folklore and History, Traditions and Uses - Scripta horticolturae N.9 Year 2009, ISHS, Leuven, Belgien 2009
  38. Szalatnay, David; Kellerhals, Markus; Frei, Martin; Müller, Urs: Früchte, Beeren, Nüsse - Die Vielfalt der Sorten - 800 Portraits, Haupt Verlag, Berlin - Stuttgart - Wien 2011
  39. Choisel, Jean-Luis: Guide des Pommes, Editions Hervas, Paris 1996
  40. Häberli-Katalog 2008 2008
  41. Rudow / Bischofberger / Piattini / Hatt: Handbuch Edelkastanien-Deskriptoren - NAP PGREL (Castanea sativa Mill.), SKEK / MOGLI solutions, Baden, Schweiz 2012
  42. Friedrich, Gerhard; Petzold, Herbert: Handbuch Obstsorten, Eugen Ulmer, Stuttgart 2005
  43. Ollig, Werner: Heimische Essmandeln, Rheinpfalz.rlp.de 2008
  44. Kahl, Steffen: Hessische Apfelsorten 2002
  45. Bundessortenamt: Himbeere, Brombeere, Landbuch-Verlag 2006
  46. Hünerfauth, Klaus: Historische Obstsorten der Pfalz, unveröff. Datei 2006
  47. Baumschule Hofmann: Info-Flyer 2008
  48. Zenglein, Dieter: Kirschenanbau Kohlbachtal 1993
  49. Kreuzer, Johannes (Berab. u. Erg.: Siegfried Stein): Kreuzers Gartenpflanzen-Lexikon 3 - Beerenobst Kernobst Steinobst Schalenobst, Thalacker Medien, Braunschweig 1997
  50. Grasseley, Charles; Duval, Henri: L'Amandier - monographie, Centre Technique Interprofessionnel des Fruits et Légumes (Ctifl), Paris 1997
  51. Gigleux-Spitz, Catherine: La Mirabelle - monographie, Centre Technique Interprofessionnel des Fruits et Légumes (Ctifl), Paris 1996
  52. Dumon, Eric: Le Catalogue des Fruitiers, Katalog 2006
  53. Germain, eric; Sarraquingne, Jean-Paul: Le noisetier, Centre Technique Interprofessionnel des Fruits et Légumes (Ctifl), Paris 2004
  54. David, Pierre; Willemin, Martine: Le Potager du Roi, Editions de la Martinière 2010
  55. Charton, Gaugler, Kieffer, Kollros, Marx, Stehlin: Les Belles Pommes de nos Vergers d'Alsace, EDAC Colmar 1995
  56. Votteler, Willi: Lexikon der Obstsorten, Obst- und Gartenbauverlag, München 1996
  57. LVR-Netzwerk Umwelt mit den biologischen Stationen im Rheinland: Lokale und regionale Obstsorten im Rheinland - vom Aussterben bedroht!, LVR-Netzwerk Umwelt mit den biologischen Stationen im Rheinland 2010
  58. Neue alte Obstsorten - Äpfel, Birnen und Steinobst, Österreicheichischer Agrarverlag, Wien 1999
  59. Neusatadter Hefte - Aprikosen, pfirsiche - Anbau und Sorten - Heft 83, Verein ehemaliger Gartenbauschüler Neustadt und Schifferstadt, Neustadt Weinstr. 1995
  60. Müller, Ariane; Seipp, Dankwart: Norddeutschlands Apfelsorten - Ein Bestimmungsbuch, Ökowerk Emden 2015
  61. Grope, Lutz; Pfannenstiel, Werner: Nordostdeutsche Apfelsorten-Übersicht - 240 alte und neue Apfelsorten einfach und sicher bestimmen, Eigenverlag Dr. Lutz Grope, Berlin 2015
  62. Obst-Katalog
  63. Ganter Baumschule, Wyhl: Obst-Katalog, Katalog 1998
  64. Artus Group: Obst-Katalog, Katalog 2002
  65. Lubera Baumschule: Obst-Katalog 2002
  66. Rolff, Johann-Heinrich: Obstarten - Sortennamen und Synonyme Band 2 Die Birne, Books on Demand, Berlin 2001
  67. Obstatlas der Russischen Kolonie Alexandrowka in Potsdam - Ein pomologischer Führer 2012
  68. Cordes, John-Hermann und Sommer, Niels: Obstgehölze, avBuch, Wien 2006
  69. Bundesverband Deutscher Gartenfreunde e.V.: Obstgehölze - Teil A - Kern- und Steinobst, Gem. Organisation für das Kleingartenwesen, 53225 Bonn 1994
  70. Bundesverband Deutscher Gartenfreunde e.V.: Obstgehölze - Teil B - Kirschen, Beeren- und Schalenobst, Gem. Organisation für das Kleingartenwesen, 53225 Bonn 1995
  71. Silbereisen, Dr. Robert; Götz, Dr. Gerhard; Hartmann, Dr. Walter: Obstsorten-Atlas - Kernobst, Steinobst, Beerenobst, Schalenobst, Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart 1996
  72. Obstsorten-Katalog
  73. Bartha-Pichler, Brigitte; Frei, Martin; Kajtna, Bernd.; Zuber, Markus: Osterfee und Amazone - vergessene Beerensorten neu entdeckt, AT-Verlag, Baden und München 2006
  74. Ritthaler, Herbert (Hg.): Pfälzer Obst-Kultur - Freizeit - Erwerb - Streuobst, Pomologen-Verein e.V., Detmold 2012
  75. Körber-Grohne, Udelgard: Pflaumen, Kirschpflaumen, Schlehen, Theiss-Verlag, Stuttgart 1996
  76. Pillnitzer Obstsorten, Freistaat Sachsen 1997
  77. Iglhauser, B.; Keser, M.: Pirarium, Druckerei Roser, Hallwang 1997
  78. Igelhauser, B.; Eipeldauer, H.: Pomillenium, Salzburger Obstbaumuseum, Hüttschlag 1996
  79. Iglhauser, B.; Keser, M. : Prunarium 1996
  80. Bosch, Hans-Thomas: Rambur, Renette, Rotbirn - ... lebendige Vielfalt der Äpfel und Birnen, Verband der Gartenbau-Vereine e.V., Schmelz 2006
  81. Bundessortenamt: Reben, Landbuch-Verlag 2000
  82. Vaysse, Pierre; Hennion, Bernard; Prunet, Jean Pierre; Taffin, Henri de; Floc'hlay, Francis; Bergougnoux, Francois: Reconaître les variétés de noix, noisettes, amandes, châtaignes - recognizing walnut, hazelnut, almond, chestnut varieties, Centre Technique Interprofessionnel des Fruits et Légumes (Ctifl), Paris 2003
  83. SLV f. Wein- u. Obstbau: Resistente und robuste Kernobstsorten, Baden-Württemberg 2000
  84. Buchter-Weisbrodt, Helga: Rhabarber / Obst & Garten 3/2013, Ulmer-Verlag, Stuttgart 2013
  85. Bartha-Pichler / Brunner / Gersbach / Zuber: Rosenapfel und Goldparmäne, AT Verlag 2005
  86. Bartha-Pichler, Brigitte; Brunner, Frits; Gersbach, Klaus; Zuber, Markus: Rosenapfel und Goldparmäne (3. Auflage), AT Verlag, Baden und München 2009
  87. Hodun, Gregorz und Malgorzata: Sad tradycyjny XXI wieku, Ogród Botaniczny w Lodzi 2015
  88. Steiner: Sortimentsliste Baumschule Steiner GmbH, Baumschule Steiner GmbH, Hochburg / Österreich 2014
  89. Großmann, Gerd; Wackwitz, Wolf-Dietmar: Spalierobst, Eugen Ulmer Verlag 1998
  90. braun-Lüllemann, Annette: Steinobst in Eichsfeld, Baumschule Walsetal 2006
  91. Mühl, Franz: Steinobst und Schalenobst, Obst- und Gartenbauverlag, München 1998
  92. Bundessortenamt: Strauchbeerenobst, Landbuch-Verlag 2002
  93. SLV f. Wein- u. Obstbau: Süß- und Sauerkirschsorten, Baden-Württemberg 2000
  94. Morgan, Joan; Richards, Alison: The NEW Book of APPLES - The defintive guide to apples, including over 2,000 varieties, Ebury-Press, London 2002
  95. Buchter-Weisbrodt, Helga: Trauben, Eugen Ulmer Verlag 2001
  96. Siegel, Doris; Matter; Herschung; Philipps; Jaeger ...: Verger familial d'Alsace, Freppel-EDAC 2002
  97. Pirc, Helmut: Wildobst - und seltene Obstarten im Hausgarten, Leopold Stocker Verlag, Graz - Stuttgart 2011
  98. Pirc, Helmut: Wildobst im eigenen Garten - Apfelbeere, Schlehdorn & Co, Leopold Stocker Verlag, Graz - Stuttgart 2002
  99. Bundessortenamt: Wildobstarten, Landbuch-Verlag 1999
  100. Kröling, Frank: Zwetschen, Pflaumen, Renekloden, Mirabellen, Pomologenverein e.V. 2011

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.