Äpfel: Devonshire Quarrenden

Synonyme
Roter Quarrenton, Englischer Scharlachpepping, Devonshire Quarrington, Roter Quarrington, Morgenrotapfel
Häufigkeit
3
weitere Merkmale
Kernhaus groß, bei stark roten Früchten Kernhausadern rötlich
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß bis klein, meist abgeflacht rundlich, manchmal ungleichhälftig, Kelch offen, grün, Kelchgrube flach, manchmal Fleischperlen, Siel kurz, Stielgrube relativ weit, Grundfarbe grünlich gelb mit flächig dunkelroter Deckfarbe, dunkle Streifen, zahlreiche deutliche ockerfarbige Schalenpunkte
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch weiß, abknackend, mürbe, sehr saftig, angenehm weinsäuerlich, etwas parfümiert (nach Erdbeeren und Loganbeeren), süß, reichlich Säure
Genussreife Beginn
Juli
Haltbarkeit Ende
August (drei Wochen)
Ertragsverhalten
reichlich
Wuchsverhalten
schöner Wuchs
Ursprung, Züchter, Verbreitung
alte englische Sorte, vor 1676, auch in Deutschland

Merkmale

Fruchtform-Typ
breit
Grundfarbe-Typ
grün-gelbgrün
Deckfarben-Anteil Typ
roter Apfel
Reifezeit Typ
Sommerapfel
Fruchtgröße Typ
klein, mittelgroß
Deckfarben-Form Typ
gestreift o. geflammt, flächig

Literatur

  1. Jahn F., Lucas E., Oberdieck J.G.C.: Illustrirtes Handbuch der Obstkunde - Erster Band - Aepfel, Ebner & Seubert, Stuttgart (Nachdruck 2002 Pomologen-Verein e.V., Aue / Sachsen) 1859
  2. Morgan, Joan; Richards, Alison: The NEW Book of APPLES - The defintive guide to apples, including over 2,000 varieties, Ebury-Press, London 2002

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.