Äpfel: Chodenapfel

Synonyme
Chodské jablko
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß bisgroß, breit kegelförmig oder flachrund (?), Grundfarbe grünlichgelb, Deckfarbe verwaschen hellrot, Rostfiguren
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch gelblichweiß, fest, fein, saftig, kräftig süßsäuerlich, aromatisch
Genussreife Beginn
Dezember
Haltbarkeit Ende
April
Verwendung
Tafel-, Wirtschafts- und Mostsorte
Krankheiten, Schädlinge
robust
Blühverhalten
Blüte unempfindlich
Anbauform, Schnitt, Pflege
Hochstamm, auch an Wegen
Ursprung, Züchter, Verbreitung
Beginn 19. Jhd., Zufallssämling, Havlovicich, (Taus) Tschechien

Merkmale

Fruchtform-Typ
breit, so breit wie hoch
Grundfarbe-Typ
grün-gelbgrün
Deckfarben-Anteil Typ
rotbunter Apfel, berosteter Apfel
Reifezeit Typ
Winterapfel
Fruchtgröße Typ
mittelgroß, groß
Deckfarben-Form Typ
verwaschen o. marmoriert

Literatur

  1. Gesellschaft für Pomologie und Obstsortenerhaltung Bayern: Apfel- und Birnensorten Europas, Obst- und Gartenbau-Verlag, München 2007

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.