Äpfel: Charlamowsky

Synonyme
Borowitsky, Duchess of Oldenburg, Duchesse d'Oldenbourg, Queen Mary, Smith's Beauty of Newark, Charlamowkyscher Navilia, Early Joe, Augustapfel, Ernteapfel, Herzogin von Oldenburg
Häufigkeit
2
weitere Merkmale
auffällig geflammte Deckfarbe, Streifen bis in Kelch und Stielgrube hinein, breite, meist große Kerne (Hartmann)
Fruchteigenschaften, außen
klein bis mittelgroß (groß?), unterschiedlich geformt, meist flachrund, Kelch klein, Kelchgrube flach, weit, Stiel unterschiedlich lang, Stielgrube weit, tief, meist stark berostet, Schale glatt, Grundfarbe goldgelb, Deckfarbe rosarot gestreift und geflammt, schwacher Duft
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch sehr hell, fein, mürbe, saftig, (süß-)säuerlich, wenig aromatisch
Erntereife Beginn
ab Anfang August
Haltbarkeit Ende
vier Wochen haltbar
Verwendung
Tafel- und Wirtschaftsapfel, nach dem Kochen noch hell
Ertragsverhalten
früh, hoch, regelmäßig
Großklima
allgemein anbaufähig, Höhenlagen, gut winterhart
Kleinklima
kalt, neblig
Bodenverhältnisse
geringe Ansprüche, genügend feucht, (leicht und ausreichend feucht)
Krankheiten, Schädlinge
mittellhoch, anfällig für Schorf, Obstbaumkrebs, Mehltau, Glasigkeit, widerstandsfähig gegen Apfelwickler
Blühverhalten
Blüte lang, widerstandsfähig, guter Pollenspender
Blütezeit
früh
Wuchsverhalten
mässig, langlebig, anfangs starkwüchsig, mittelgroße Kronen,
Anbauform, Schnitt, Pflege
Kleingärten, Fruchtholzerneuerung
Ursprung, Züchter, Verbreitung
Rußland vor 1800, um 1830 in Deutschland

Merkmale

Erntereife (Datum)
früh - E.Aug.-A.Sep., sehr früh bis früh - A.-M. Aug.
Erntereife (relativ)
früh, sehr früh bis früh
Größe der Frucht
mittel bis groß, mittel
Form der Frucht
abgeplattet kugelförmig, abgeplattet
Symmetrie der Frucht
symmetrisch
Kanten der Frucht
schwach, fehlend
Tiefe der Kelchgrube
tief, mittel
Breite der Kelchgrube
breit, mittel
Breite der Stielgrube
mittel
Deckfarbenanteil
mittel (bis 1/2), gering (bis 1/4)
Deckfarbe
violett, rosa
Intensität der Deckfarbe
stark
Ausprägung der Deckfarbe
gestreift
Berostung im Bereich der Kelchgrube
fehlend
Länge des Stiels
von mittel (20-24 mm)mm bis mittel (20-24 mm)mm
Größe des Kelches
mittel, groß
Öffnung des Kelches
geschlossen
Farbe des Fruchtfleisches
weiß
Stand der Kelchblätter
zusammengeneigt
Form der Kelchblätter
kurz, breit
Fruchtform-Typ
so breit wie hoch, breit
Grundfarbe-Typ
hellgelb
Deckfarben-Anteil Typ
rotbunter Apfel
Reifezeit Typ
Sommerapfel
Fruchtgröße Typ
mittelgroß
Deckfarben-Form Typ
gestreift o. geflammt

Literatur

  1. Mühl, Franz : Alte und neue Apfelsorten , Obst- und Gartenbauverlag, München 2004
  2. Mühl. Franz: Alte und neue Apfelsorten, Obst- und Gartenbauverlag München 2007
  3. Dahlem, Aenderkerk, Thiel, Bauer: Äpfel und Birnen aus Luxemburg, Fondation Hellef fir d'Natur 2007
  4. Gesellschaft für Pomologie und Obstsortenerhaltung Bayern: Apfel- und Birnensorten Europas, Obst- und Gartenbau-Verlag, München 2007
  5. Erhaltung alter Kernobstsorten im Bodenseeraum, KOB e.a. 2008
  6. Hartmann, Walter / Fritz, Eckhart: Farbatlas Alte Obstsorten, Ulmer-Verlag, Stuttgart 2008
  7. Szalatnay, David; Kellerhals, Markus; Frei, Martin; Müller, Urs: Früchte, Beeren, Nüsse - Die Vielfalt der Sorten - 800 Portraits, Haupt Verlag, Berlin - Stuttgart - Wien 2011
  8. Möhring: Hochstamm-Obstbau 1946
  9. Bernkopf, Siegfried; Keppel, Herbert; Nowak, Rudolf: Neue alte Obstsorten - Äpfel und Birnen, Österreichischer Agrarverlag, Wien 1991
  10. Berghuis, S: Niederländischer Obstgarten - Erster Theille - Äpfel, Boskooper Verein zur Bestimmung und Veredlung der Obstsorten, Boskoop 1868
  11. Müller, Ariane; Seipp, Dankwart: Norddeutschlands Apfelsorten - Ein Bestimmungsbuch, Ökowerk Emden 2015
  12. Obstatlas der Russischen Kolonie Alexandrowka in Potsdam - Ein pomologischer Führer 2012
  13. Gaucher, Nicolas: Pomologie des praktischen Obstzüchters - (Reprint: Klassische Obstsorten), (Reprint 2004 Manuscriptum Verlagsbuchhandlung Thomas Hoof KG, Waltrop und Leipzig) 1894 (2004)
  14. Bartha-Pichler / Brunner / Gersbach / Zuber: Rosenapfel und Goldparmäne, AT Verlag 2005

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.