Äpfel: Charakter-Reinette

Synonyme
(vermutlich nicht identisch mit Marbrée de Watervliet), Karakterapfel
Häufigkeit
3
weitere Merkmale
Kelchblätter kräftig, lange grün, wollig, Kernhausachse offen, zahlreiche Kerne
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß bis groß, flachrund, breite flache Kanten, Kelch geschlossen oder halboffen, Kelchgrube tief, geräumig, Stiel kurz dick, Stielgrube tief, mehr oder weniger stark berostet, Schale fein, glänzend, an den Rostfiguren rau, Grundfarbe hell- bis goldelb, Deckfarbe kräftig rot (?), netzartige Rostfiguren (nicht in jedem Jahr auftretend)
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch weiß, fest, fein, saftig, Renettengeschmack
Erntereife Beginn
Mite Oktober
Genussreife Beginn
Dezember
Haltbarkeit Ende
März
Reifeverhalten, Ernte, Lager
welkt etwas
Verwendung
Tafel- und Wirtschaftsobst
Ertragsverhalten
sehr hoch
Bodenverhältnisse
"gute Verhältnisse"
Wuchsverhalten
stark, mittelgroß
TestInfo
Die obige Beschreibung folgt Stoll 1888 'Gestrickte Renette' mit dem Synonym 'Charakter-Reinette', Stoll hält beide Sorten für identisch, weicht aber von Oberdiecks Beschreibungen der 'Gestrickten Reinette' ab.

Die Britische Internetseite aus Brogdale (National Fruit Collection) setzt die 'Charakter-Reinette' mit der 'Reinette Marbrée' gleich. Die Beschreibung stimmt bis auf die Deckfarbe ('keine') überein..
Ursprung, Züchter, Verbreitung
vor 1860 (in Frankreich 1760 beschrieben), vermutlich NL

Merkmale

Fruchtform-Typ
hochgebaut, so breit wie hoch
Grundfarbe-Typ
goldgelb, hellgelb
Deckfarben-Anteil Typ
rotbunter Apfel, grundfarbiger Apfel
Reifezeit Typ
Winterapfel
Fruchtgröße Typ
mittelgroß
Deckfarben-Form Typ
verwaschen o. marmoriert

Literatur

  1. Choisel, Jean-Luis: Guide des Pommes, Editions Hervas, Paris 1996
  2. Berghuis, S: Niederländischer Obstgarten - Erster Theille - Äpfel, Boskooper Verein zur Bestimmung und Veredlung der Obstsorten, Boskoop 1868
  3. Stoll, Rudolf: Östereichisch-Ungarische Pomologie, Selbstverlag, Klosterneuburg / Wien 1888

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.