Süßkirschen und Verwandte: Burlat

Synonyme
Bigarreau Hâtif Burlat, Early Burlat, Hativ Burlat, Bigarreau Burlat
Häufigkeit
1
Fruchteigenschaften, außen
groß, rot - dunkelrotbraun, glänzend, fest, saftig, aromatisch, süß, wenig platzempfindlich
Reifeverhalten, Ernte, Lager
2.Ki.wo., Juni
Verwendung
Frischverzehr
Ertragsverhalten
h
Großklima
allgemein anbaufähig warm
Kleinklima
mittlere Ansprüche
Bodenverhältnisse
geringe Ansprüche
Krankheiten, Schädlinge
mittellhoch Vogelfraß k..Ki.fr., madenfrei
Blühverhalten
guter Pollenspender, Befr.: Büttners Rote Knorpelkirsche, Große Prinzessin, Hedelfinger Riesenkirsche, Schneiders Späte Knorpel
Wuchsverhalten
sehr stark
Ursprung, Züchter, Verbreitung
um 1930 Südfrankreich

Merkmale

Erntereife (relativ)
2. Kirschwoche: sehr früh bis früh (M.-E. Mai), 1. Kirschwoche: sehr früh (A.-M. Mai)
Farbe der Haut Typ
dunkelrot-braunrot
Saft Typ
nicht o. wenig färbend
Größe Typ
groß
Festigkeit Typ
fest
Stiellänge Typ
kurz
Kirschen-Arten
Süßkirsche

Literatur

  1. Braun-Lüllemann, Annette / Bannier, Hans-Joachim: Alte Süßkirschensorten, Pomologen-Verein e.V. 2012 (2010)
  2. Bundessortenamt: Beschreibende Sortenliste Steinobst 1997, Pflaume, Süßkirsche, Sauerkirsche, Landbuch-Verlag 1997
  3. Fischer Manfred: Farbatlas Obstsorten, Ulmer Verlag, Stuttgart 1995
  4. Friedrich, Gerhard; Petzold, Herbert: Handbuch Obstsorten, Eugen Ulmer, Stuttgart 2005
  5. Kreuzer, Johannes (Berab. u. Erg.: Siegfried Stein): Kreuzers Gartenpflanzen-Lexikon 3 - Beerenobst Kernobst Steinobst Schalenobst, Thalacker Medien, Braunschweig 1997
  6. Buchter-Weisbrodt, Helga: Obst - Die besten Sorten für den Garten, Ulmer Verlag, Stuttgart 1993
  7. Cordes, John-Hermann und Sommer, Niels: Obstgehölze, avBuch, Wien 2006
  8. Silbereisen, Dr. Robert; Götz, Dr. Gerhard; Hartmann, Dr. Walter: Obstsorten-Atlas - Kernobst, Steinobst, Beerenobst, Schalenobst, Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart 1996

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.