Edelkastanien: Bournette

Häufigkeit
1
Fruchteigenschaften, außen
Form: elliptisch kurz
Farbe: zunächst glänzend, wird schnell glanzlos, mittelbraun u. verschieden
Größe: unterschiedlich, mittel bis sehr gross, je nach Charge
Schälbarkeit: mittel bis schlecht
Einschlüsse: weniger als 5%
Geschmack: mittel, meist fade


groß bis sehr groß
Erntereife Beginn
früh
Reifeverhalten, Ernte, Lager
mittelfrüh, Lagerfähigkeit durchschnittlich, fällt leicht aus der Hülle
Verwendung
mittelgut zur Konservierung,
Ertragsverhalten
kommt früh in den Ertrag, 3 Jahre

gute Erträge, sehr fruchtbar, Ertragsbeginn nach 2-3 Jahren
Großklima
Höhe bis 450m

f. milde Lagen, Weinbauklima (?), frosthart, Westerwald 450m
Kleinklima
früher Austrieb, frostempfindlich, treibt aber nach
Bodenverhältnisse
gut anpassungsfähig
Krankheiten, Schädlinge
Anfällig für Kastanienrindenkrebs

widerstandsfähig gegen Blattrost, unempf. geg. Kastanien-Krebs?
Blühverhalten
longistaminae, aber Pollen wenig fruchtbar
Blütezeit
früh
Wuchsverhalten
mittel
formt früh eine Krone
Anbauform, Schnitt, Pflege
Veredelungsunterlage: Marsol, Ferosacre
Ursprung, Züchter, Verbreitung
Hyprid: Castanae crenata x Castanaea sativa

natürlicher Hybride mit C. Molissima

Merkmale

Frucht-Größe
mittel 10,1 - 14,0 g
Farbe Schale
braun
Streifung Schale
mittel
Schälbarkeit (geröstet)
mittel
Form Längsschnitt (seitliche Frucht)
kurz elliptisch
Grösse Narbe (seitliche Frucht)
mittel / 50 % (46-55 %), groß / 60 % (56-65%)
Reifezeit
früh
Farbe der Schale
rehbraun
Struktur
fest

Literatur

  1. Vaysse, Pierre; Hennion, Bernard; Prunet, Jean Pierre; Taffin, Henri de; Floc'hlay, Francis; Bergougnoux, Francois: Reconaître les variétés de noix, noisettes, amandes, châtaignes - recognizing walnut, hazelnut, almond, chestnut varieties, Centre Technique Interprofessionnel des Fruits et Légumes (Ctifl), Paris 2003

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.