Edelkastanien: Bouche de Bétizac

Ecker e.a. 2006:

sterile Pollen, resistent gegen Gallwespen, Hauptsorte in Italien bei Plantagen, Frankreich  C.sat. x cr.

NAP 2012

Synonyme
Bétizac
Häufigkeit
1
> Erkennungsmerkmale >
platzt leicht
Fruchteigenschaften, außen
Form: elliptisch -kurz, flach
Farbe: rot glänzend
Größe: gross bis sehr gross
Schälbarkeit: sehr gut
Einschlüsse der Innenhaut:8 bis 25%
Geschmack: sehr gut für eine Hypridsorte

groß (bis sehr groß), hell-rotbraun, schnell nachdunkelnd
Erntereife Beginn
früh
Reifeverhalten, Ernte, Lager
wird schnell braun und matt,
mittelmäßige Lagerfähigkeit (Naturlager)

früh reifend, gute Lagerung
Verwendung
eine der besten Sorte für die Frischvermarktung
Ertragsverhalten
gut und regelmäßig
früher Ertragsbeginn
Pollenspender: wenig anspruchsvoll

Großklima
keine Höhenbegrenzung bekannt

f. milde Lagen, Weinbauklima
Kleinklima
Empfindlich gegenüber Spätfrösten

früher Austrieb
Bodenverhältnisse
verträgt schweren, tonigen Boden
Krankheiten, Schädlinge
Kastanienwickler
Empfindlich gegen Fäule
Kastanienrindenkrebs
resistent gegen Blattrost und gegen Gallwespen
Blühverhalten
keine oder schlechte Pollen (brachistaminae)

männl.+weibl. M.-E.Juni
Blütezeit
weiblich: früh
Wuchsverhalten
mittel-stark
sehr aufrecht

kräftiger Wuchs
Anbauform, Schnitt, Pflege
Veredelungsunterlagen: Marsol, Ferosacre, Marlhac
auch wurzelecht

bleibt bis Nov. grün
Ursprung, Züchter, Verbreitung
Bouche-Rouge x CA04 (Castanea crenata)

Frankreich, Schweiz: Walensee 420m Kreuzung Europ. U. Jap. Eßkastanie

Merkmale

Frucht-Größe
gross 14,1 - 18,0 g
Farbe Schale
rötlichbraun
Beginn Fruchtreife relativ
mittelspät: 5.-15.10., Ref. Belle Épine, mittelfrüh: 25.9.-5.10., Ref. Marsol, früh: vor 25.9., Ref. Précoce Migoule, Ecker I
Schälbarkeit (geröstet)
gut
Geschmack (geröstet)
gut
Form Längsschnitt (seitliche Frucht)
kurz elliptisch
Grösse Narbe (seitliche Frucht)
groß / 60 % (56-65%)
Frucht aussen Besonderheiten
Fruchtschale: Glanz
Beginn weibliche Vollblüte relativ
früh - 2.-3. Zehntel
Wuchsform
aufrecht
Reifezeit
früh
Farbe der Schale
rehbraun, rötlichbraun
Struktur
schmelzend

Literatur

  1. Vaysse, Pierre; Hennion, Bernard; Prunet, Jean Pierre; Taffin, Henri de; Floc'hlay, Francis; Bergougnoux, Francois: Reconaître les variétés de noix, noisettes, amandes, châtaignes - recognizing walnut, hazelnut, almond, chestnut varieties, Centre Technique Interprofessionnel des Fruits et Légumes (Ctifl), Paris 2003

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.