Äpfel: Bondon

Häufigkeit
3
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß, abgeflacht kegelförmig (variabel, auch hoch und schmal?), Kelch halb offen, Kelchgrube schwach faltig, Stiel kurz, Stielgrube leicht berostet, Grundfarbe hellgelb, Deckfarbe verwaschen und schwach gestreift rot, helle Schalenpunkte
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch weiß, weich, säuerliches Aroma
Erntereife Beginn
Mitte Oktober
Genussreife Beginn
November
Haltbarkeit Ende
Juni
Verwendung
Tafelobst, Most
Ertragsverhalten
hoch
Ursprung, Züchter, Verbreitung
Indre-et-Loire, Frankreich, beschrieben 1948

Merkmale

Fruchtform-Typ
so breit wie hoch
Grundfarbe-Typ
hellgelb, grün-gelbgrün
Deckfarben-Anteil Typ
rotbunter Apfel
Fruchtgröße Typ
mittelgroß
Deckfarben-Form Typ
gestreift o. geflammt

Literatur

  1. Choisel, Jean-Luis: Guide des Pommes, Editions Hervas, Paris 1996

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.