Äpfel: Beerbacher Taffetapfel

Häufigkeit
3
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß, regelmäßig hochkugelig, Kelchgrube flach, berostet, Stiel kurz, Stielgrube strahlig berostet, Schale dick, glatt, trocken, mit Rostfiguren und hellen Schalenpunkten, Grundfarbe goldgelb, Deckfarbe flächig rot
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch fast weiß, feinzellig, saftig, angenehm säuerlich
Erntereife Beginn
Ende September
Haltbarkeit Ende
Februar
Verwendung
Wirtschafts- und Mostsorte
Ertragsverhalten
alternierend
Großklima
anspruchslos
Bodenverhältnisse
anspruchslos
Wuchsverhalten
kräftig,kann sehr alt werden
Anbauform, Schnitt, Pflege
Streuobst, eher für höhere Lagen
Ursprung, Züchter, Verbreitung
ugewiss, alte Sorte aus dem Odenwald

Merkmale

Fruchtform-Typ
so breit wie hoch
Grundfarbe-Typ
goldgelb
Deckfarben-Anteil Typ
rotbunter Apfel
Reifezeit Typ
Winterapfel, Herbstapfel
Fruchtgröße Typ
groß, mittelgroß
Deckfarben-Form Typ
flächig

Literatur

  1. Mühl, Franz : Alte und neue Apfelsorten , Obst- und Gartenbauverlag, München 2004
  2. Mühl. Franz: Alte und neue Apfelsorten, Obst- und Gartenbauverlag München 2007
  3. Bartha-Pichler / Brunner / Gersbach / Zuber: Rosenapfel und Goldparmäne, AT Verlag 2005

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.