Pflaumenartige: Anna Späth

Häufigkeit
2
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß-groß, Haut dick, sehr zäh, kaum abziehbar, bräunlich blauviolett bis tief dunkelblau, fest, saftig, süß und würzig, nicht immer steinlösend
Reifeverhalten, Ernte, Lager
E.Sept.-A.Okt., platzt bei Regen, gut transportfähig
Verwendung
späte blaue Halbzwetsche zum Frischverzehr
Ertragsverhalten
früh einsetzend, mittelhoch bis hoch, unregelmäßig
Großklima
nur warme Lagen mit langer Vegetationsperiode (windverträglich), kein Niderschlag während Reifezeit, da nicht platzfest
Bodenverhältnisse
(mittlere Ansprüche, trocken sandig?) feuchte und nährstoffreiche, nicht sandige Böden
Krankheiten, Schädlinge
gering anfällig (außer gegenüber der Sägewespe) scharkatolerant
Blühverhalten
mittelfrüh, wenig empfindlich (widerstandsfähig gegen Blütenfrost), selbstfruchtbar
Wuchsverhalten
mittelstark mit steilen Gerüstästen
Ursprung, Züchter, Verbreitung
1870 Ungarn / 1874 Späth, Berlin

Merkmale

Bereifung
mittel
Fruchtgröße Typ
groß, mittelgroß
Fruchtform Typ
wenig hochgebaut
Fruchtfarbe Typ
blau - stark bereift, violett - blau
Reifezeit einf.
spät

Literatur

  1. Hartmann, Walter / Fritz, Eckhart: Farbatlas Alte Obstsorten, Ulmer-Verlag, Stuttgart 2008
  2. Szalatnay, David; Kellerhals, Markus; Frei, Martin; Müller, Urs: Früchte, Beeren, Nüsse - Die Vielfalt der Sorten - 800 Portraits, Haupt Verlag, Berlin - Stuttgart - Wien 2011
  3. Friedrich, Gerhard; Petzold, Herbert: Handbuch Obstsorten, Eugen Ulmer, Stuttgart 2005

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.